Paderborn schenkt digital und spart damit fast 90% seiner Verwaltungsaufwände

Bildquelle: Werbegemeinschaft Paderborn

Schon seit einigen Jahren ist der Einkaufsgutschein der Werbegemeinschaft Paderborn zum starken Umsatzbringer für den lokalen Einzelhandel geworden. Dabei sind die Prozesse und Verwaltungsabläufe, die ein klassischer Gutschein aus Papier mit sich bringt nicht zu unterschätzen. Mithilfe des AVS City-Gutschein Systems kann dieser Aufwand nun enorm reduziert werden. 

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft startet zum 19. Oktober 2020 in Paderborn der überarbeitete City-Gutschein mit integriertem Arbeitgebermodul der AVS. Der Paderborner Citymanager Heiko Appelbaum freut sich auf die neue Gutschein-Lösung: „Durch die digitale Ablösung wird der Einkaufsgutschein sicher noch erfolgreicher und ist so ein ideales Instrument zur Stärkung der Innenstadt und der Peripherie, die von vielen Unternehmen herbeigesehnt wird.“

Digitale Prozesse reduzieren Aufwände

Mit der Umstellung auf den AVS City-Gutschein lösen wir den Papiergutschein ab und digitalisieren die Verwaltungsprozesse mit spürbar minimiertem Aufwand. Uwe Seibel, 1. Vorsitzender der Werbegemeinschaft Paderborn, erzählt: "Durch den neuen elektronischen Einkaufsgutschein Paderborn reduzieren wir unsere Verwaltungsaufwände um geschätzt 90 Prozent. Wo vorher Papiergutscheine gesammelt, gezählt und manuell abgerechnet wurden, profitieren wir nun von den durchdachten Prozessen der AVS. Damit sind wir nun zukunftssicher aufgestellt."

Auf die Bedürfnisse von Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Einzelhandel zugeschnitten

Die beteiligten Händler benötigen lediglich ein EC Karten-Lesegerät, um die Karte einzulesen. "Insbesondere die Möglichkeit, die vorhandene Zahlungsinfrastruktur mit bereits am POS bestehenden Terminals unserer Einzelhändler zu nutzen, machte das City-Gutschein-System der AVS für uns spannend". Das neue System erfüllt höchste Sicherheitsstandards und auch der Datenschutz ist gewährleistet. Durch die Umstellung können die Karten mit einem individuellen Werbedruck versehen werden, was Sponsoring, beispielsweise durch die lokale Bank, ermöglicht. Natürlich sind auch individuelle Aufladebeträge möglich.

Kombination City-Gutschein und Jobkarte

Ein ganz besonderer Vorteil für die Stadt und lokale Wirtschaft ist das Arbeitgebermodul, mit dem die Jobkarte möglich wird. Unternehmen können damit ihren Beschäftigten im Rahmen der Gehaltsumwandlung steuerfrei monatlich 44 Euro zukommen lassen. Einzelhandel und Gastronomie werden so nachhaltig gestärkt. "Die Jobkarte, die wir zusammen mit dem City-Gutschein eingeführt haben, bietet den lokalen Arbeitgebern und Mitarbeitern einen Mehrwert, welcher die Paderborner Einzelhändler nachhaltig unterstützt" so Seibel weiter. Initial konnten bereits über 100 Einzelhändler für den City-Gutschein gewonnen werden. „Der digitale Gutschein der Werbegemeinschaft soll zum regionalen Star werden. Wir wollen, dass der Umsatz hierbleibt und nicht im Internet gemacht wird“.

 

Weitere Informationen zum AVS City-Gutschein: https://www.avs.de/city.htm 

Ihr Ansprechpartner: Thomas Leitmannstetter, Sales Manager Systeme, thomas.leitmannstetter@avs.de, +49 (0)921 802-809