Zum Hauptinhalt springen

Dachau handelt – voller Einsatz für die eigene Region

Die Dachau handelt GmbH unterstützt mit ihrer Gutschein- und Jobkarte den Einzelhandel, Dienstleister und Arbeitgeber im Landkreis. Ziel ist es, die Kaufkraft in der eigenen Region zu halten und Gewerbetreibende zu stärken.

Gemeinsam stark für die Stadt

Not macht einfallsreich! Unter diesem Motto lässt sich die Gründung des Vereins „Dachau handelt“ beschreiben. Im Juli 2020 schloss sich der Gewerbeverband für Stadt und Landkreis Dachau zusammen, um den Einzelhandel während der schweren Corona-Zeit zu unterstützen. Ihr Ziel war es, gemeinsam wirksame Maßnahmen zu entwickeln, die Gewerbetreibenden echten Mehrwert liefern und die Kaufkraft in der Region halten.

Deshalb hat sich die Gewerbegemeinschaft entschieden gemeinsam mit der AVS GmbH eine Gutschein- und Jobkarte einzuführen.

Um das Gutscheinsystem besser managen zu können, hat sich der Verein kurzerhand entschieden, eine GmbH zu gründen. Für so viel Engagement kam Lob und Unterstützung von allen Seiten. Für die Gründung unterstützen sowohl die regionale Sparkasse und Volksbank, der Landkreis und die Stadt Dachau das Projekt. Langfristig wird sich das Projekt selbstständig tragen.

 

Die „Dachau handelt Gutscheinkarte“

Flexibilität als Erfolgsfaktor für Kunden

Kurzfristig hatte die Gewerbegemeinschaft ein Papiergutscheinsystem eingeführt. Da das aber sehr viel Aufwand mit sich bringt, musste eine digitale Lösung her. Besonders ein einfaches Handling beim Einlösen des Gutscheins war den Dachauern wichtig.

Mit dem Gutscheinsystem der AVS lässt sich der Gutschein flexibel einlösen, bis das Guthaben komplett aufgebraucht ist. Auch beim Gutscheinwert sind die Kunden flexibel: Die Karten können mit einem Wert zwischen 5 und 100 EUR beladen werden.

 

Für die Händler wichtig: Automatisierte Abrechnung und wenig Aufwand

Einzelhändler, Gastronomie und andere Dienstleister sehen das Gutscheinsystem als bewährtes Instrument zur Umsatzsteigerung. Das Besondere an dem City-Gutschein der AVS ist:

  • die einfache Handhabung am POS, da der Gutschein wie eine Kreditkarte über das bestehende Kassensystem eingelöst wird
  • und die automatisierten Clearing- und Abrechnungsprozesse im Hintergrund.

So benötigen die Händler keine zusätzliche Hardware an der Kasse und die intelligente IT-Plattform der AVS rechnet die Gutscheine komplett automatisch ab.

 

Die „Dachau handelt Jobkarte“

Damit profitieren alle: Unternehmen, Mitarbeitende und die ganze Region

Die Dachauer Jobkarte bietet die ideale Lösung für Arbeitgeber, um den steuerfreien Sachbezug in Höhe von 44 Euro mit lokalem Bezug an ihre Arbeitnehmer weiterzugeben. Mit der Jobkarte können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr steuerfreies Gehaltsextra bei allen teilnehmenden Geschäften einlösen. So können sich Arbeitnehmer ihre Wünsche erfüllen und unterstützen gleichzeitig die lokalen Händler der Region. So profitieren Geschäfte, Arbeitgeber, Mitarbeitende und die gesamte Stadt!

Kontakt zu

Ihr Ansprechpartner

Thomas Leitmannstetter

Sales Manager Systeme