Zum Hauptinhalt springen
Case Studies

AVS-Meldeschein & AVS-CardSystem: AVS-Gästekarte Bad Kissingen

Der Kunde

Im Herzen Deutschlands zwischen Frankfurt, Leipzig und Nürnberg gelegen, steht im Bayerischen Staatsbad Bad Kissingen der moderne Mensch mit seinem Bedürfnis nach Erholung und Entspannung im Mittelpunkt. „Zeit“ ist im bekanntesten Kurort Deutschlands zentrales Leitmotiv und überall zu spüren – in der eindrucksvollen Geschichte und Architektur, in den Gärten und Grünanlagen im Wechsel der Jahreszeiten, im ewigen Sprudeln der heilenden Quellen sowie den abwechslungsreichen saisonalen Festen und Veranstaltungen. Vielfältige Programme und moderne Angebote vor Ort verhelfen Besuchern, ihre mentale wie körperliche Widerstandsfähigkeit zu stärken und einen gesunden Lebensstil in ihren Alltag zu integrieren. In Bad Kissingen verbindet sich altbewährte Bäderkultur mit neuen Ritualen, historisches Ambiente mit zeitgemäßen Tourismus-, Kultur- und Gesundheitsangeboten, die optimalen Rahmenbedingungen für Kur und Wellness, für Kongresse und Tagungen bieten. Jährlich besuchen über 250.000 Gäste mit rund 1,6 Millionen Übernachtungen Bad Kissingen.

Das Projekt

Gästekarte Bad Kissingen

Alle Gäste in Bad Kissingen erhalten bei der Anmeldung ihre persönliche Gastkarte. Die Karte räumt dem Übernachtungsgast diverse Vorteile ein. Die wichtigste Leistung ist der freie Zugang zu den zahlreichen, attraktiven Kurkonzerten in Bad Kissingen. Außerdem dürfen die Karteninhaber den Bäderlandbus und die Buslinien im Landkreis kostenfrei nutzen. Weitere Leistungen sind Ermäßigungen in der KissSalis Therme, bei Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten und in Cafés und Geschäften.
Die Gastkarte wird über den AVS – Meldeschein erzeugt, ist aus griffigem 140 g/m2 starkem Papier und mit einem QR-Code zur Erfassung und Gültigkeitskontrolle ausgestattet.

Sie wird von den Hotels, Kliniken und Pensionen bei der Anmeldung des Gastes über den AVS-Meldeschein ausgegeben. An einigen Akzeptanzstellen wird der QR-Code der Karte eingescannt und vom System in Echtzeit geprüft. Ist die Karte gültig, steht der Zugang zur betreffenden Leistung frei. Bei den Konzerten findet eine Kontrolle mittels der besonders leistungsfähigen zweiten Generation der mobilen AVS-Kontrollgeräte (MCC, MobileCardControl) auf Smart-Phone-Basis statt.

Eine der wesentlichen Anforderungen an die Systemarchitektur war nicht nur, die Attraktivität der Gastkarte zu erhöhen, sondern zuverlässig deren Gültigkeit zu kontrollieren.

Die Leistungen der AVS-Systematiken Meldeschein und Cardsystem:

Ausgabe der Gastkarte über den AVS-Meldeschein (Über 250.000 Karten pro Jahr)
Registrierung der Betriebe über das Authentifizierungsverfahren Authega
Schnittstellen aus den Programmen der Beherbergungsbetriebe
Abrechnung des Kurbeitrages
Elektronische Kartenprüfung bei Leistungspartnern und mobilen
Akzeptanzstellen in Echtzeit für Nutzungs- und Kontrollstatistiken
Konzeptionelle Unterstützung zum Ausbau des Cardangebotes